Biblischer Unterricht

Die Bibel näher kennen lernen - BU (Biblischer Unterricht)

Ziel des Biblischen Unterrichts (kurz: BU) ist es, Gottes Brücke zu den Menschen kennen zu lernen. Dies bedeutet einerseits, Gottes Wort, die Bibel, zu entdecken, ihre Aussagen zu verstehen und lernen, ihre Relevanz für unser alltägliches Leben aufzuspüren. Andererseits geht es um eine echte Begegnung mit Jesus Christus, der Brücke Gottes in Person.

Der Unterricht beginnt mit einer ca. einwöchigen Freizeit in den Herbstferien. Eine weitere folgt im zweiten Jahr, außerdem eine verkürzte Abschlussfreizeit kurz vor Ende des Kurses. An den zwei längeren Freizeiten nehmen beide Unterrichtsjahrgänge teil. Zwischen den Freizeiten wird zweiwöchentlich jeweils eine Stunde Unterricht erteilt.

Der ganzheitliche Ansatz der Freizeiten eröffnet Gelegenheiten zu persönlichen Gesprächen über den Glauben und bietet uns als Mitarbeitern die Chance, unser Christsein mit den Jugendlichen zu teilen.

Missionarische Einsätze

Der wichtigste Auftrag unseres HERRN ist zu evangelisieren und zu missionieren, auch hier im Siegerland. Diese Sicht versuchen wir den Schülern im Biblischen Unterricht u. a. dadurch zu vermitteln, dass wir auf dem Siegener Weihnachtsmarkt in Zusammenarbeit mit dem Missionswerk OAC Straßeneinsätze durchführen.

Bei allem Mühen und Arbeiten macht uns die Gewissheit getrost, dass der HERR der Ernte selbst das Wachstum und Gedeihen schenkt gemäß dem Gleichnis Jesu aus Markus 4,26:

 „Mit dem Reich Gottes ist es so, wie wenn ein Mensch Samen aufs Land wirft und schläft und aufsteht, Nacht und Tag; und der Same geht auf und wächst – er weiß nicht wie.“

Wenn Sie mehr Informationen haben oder Ihr Kind anmelden möchten, dann melden Sie sich bei Christoph Nickel oder Samuel Epp.